Billig-Tarife

Gericht untersagt T-Online Verlängerung der Verträge

17.06.2005 - Mit einer Einstweiligen Verfügung hat die Zivilkammer 15 des Landesgerichts Hamburg den Versuch von T-Online gestoppt, Kunden mit DSL Zeit- und Volumentarifen eine verlängerte Kündigungsfrist von einem Jahr aufzudrücken, ohne diese ausreichend deutlich über die Veränderungen und ihr Widerspruchsrecht zu informieren.

Mit einer E-Mail des Unternehmens bekommen Kunden mit Zeit- oder Volumentarifen für den DSL-Internetanschluss, die nicht schnell genug widersprechen, eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten aufgebrummt, in der diese den DSL-Anbieter nicht wechseln oder kündigen können.

"Aus unserer Sicht ist eine derartige Vertragsverlängerung unzulässig und sollte von T-Online unverzüglich zurückgenommen werden. Wer mit solchen Methoden versucht, seinen Kunden eine längere Vertragslaufzeit unterzuschieben und sie dem Wettbewerb zu entziehen, muss nicht nur mit dem entschiedenen Widerstand der Verbraucher- und Wettbewerbsschützer rechnen," meint Jürgen Grützner, Geschäftsführer des Verbandes der Anbieter von
Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (kurz VATM). "Auch das Ansehen der gesamten Branche und deren glaubwürdiges Engagement für mehr Transparenz in den Kundenbeziehungen wird durch ein solches Vorgehen beschädigt."

Ein Hinweis darauf, dass der Kunde bisher eine Kündigungsmöglichkeit von nur 20 Tagen hat, erfolgt nach Angaben des VATM nicht. Erst im Kleingedruckten, hinter einer Fußnote versteckt, erfährt der Kunde, dass sich sein Vertrag bei nicht fristgerechter Kündigung automatisch jeweils jährlich verlängert.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> T-Online Kontaktdaten und Tarifübersicht
> Internetseite des VATM: www.vatm.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
17.06.2005   Gericht untersagt T-Online Verlängerung der Verträge
06.06.2005   Arcor halbiert DSL-Flatrate Preis auf 4,95 Euro
19.05.2005   T-Com verdoppelt DSL-Geschwindigkeit bundesweit
17.05.2005   star79: Internet-by-Call um 200 Prozent teurer
15.05.2005   Bundesamt warnt vor Dialern mit Satelliten-Rufnummer




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details