Billig-Tarife

Der Haken der neuen 1&1 DSL-Flatrate für 7 Euro

30.03.2005 - DSL-Flatrates werden immer günstiger: In 22 deutschen Großstädten bietet die 1&1 Internet AG die neue City-Flatrate zum Preis von 6,99 Euro pro Monat an. In vielen weiteren Anschlussbereichen ist die 1&1 Deutschland-Flat für 9,99 Euro pro Monat erhältlich. Die Preise gelten für alle DSL-Geschwindigkeitsstufen von 1, 2 und 3 MBit/s.

Beide DSL-Flatrate Tarife sind ohne Einschränkung nutzbar – sie werden nach Angaben von 1&1 weder durch Geschwindigkeits-Reduzierungen noch durch Portdrosselung eingeschränkt. Auch eine Volumen- oder Zeitbeschränkung gibt es nicht. Wo keine der beiden Flatrates verfügbar ist, gibt es den Tarif 1&1 DSL Comfort mit 5.000 MB Datenübertragungs-Freivolumen für 9,99 Euro. Den Flatratepreis und die DSL-Verfügbarkeit können Verbraucher auf der 1&1 Internetseite prüfen.

Doch wieso fallen die Flatratepreise bei 1&1 urplötzlich von 20 Euro auf bis zu 6,99 Euro pro Monat? „Durch unsere große Basis von über einer Millionen DSL-Kunden können wir in allen Regionen besonders günstige DSL-Tarife kalkulieren,“ sagt Andreas Gauger, Vorstandsprecher der 1&1 Internet AG.


Zusatzkosten DSL-Anschluss:

Zu dem DSL-Flatrate Preis von 6,99 bzw. 9,99 Euro kommen noch die monatlichen Kosten für den DSL-Anschluss hinzu. Bei der niedrigsten DSL-Geschwindigkeit von 1 MBit/s kostet dieser bei 1&1 16,99 Euro, bei 2 MBit/s 19,99 Euro und bei 3 MBit/s 24,99 Euro im Monat. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei den 1&1 DSL Flatrates und beim DSL-Anschluss 12 Monate. Für die 1 MBit/s DSL-Geschwindigkeit fallen einmalige Einrichtungsgebühren von 49,95 Euro an, für 2 und 3 MBit/s betragen diese derzeit 0 Euro. Dieses Angebot gilt für alle, die in den letzten drei Monaten keine 1&1 DSL-Kunden waren.

Kunden, die schon einen T-DSL-Anschluss von der Deutschen Telekom AG besitzen, können diesen behalten und nur die 1&1 DSL-Flat hinzubestellen. Die DSL-Wechler müssen dann an 1&1 3 Monate keine Grundgebühr für die DSL-Flatrate bezahlen.


Die Voice-over-IP Telefon-Flatrate:

Für eine Pauschale von 9,99 Euro sind beliebig viele Gespräche in das deutsche Festnetz mögich. Die 1&1 Phone FLAT ist zusätzlich zu allen 1&1 DSL-Tarifen erhältlich, aber kein muss. Mittels der Voice-over-IP Technik, die 1&1 leider als DSL-Telefonie bezeichnet, wird die DSL- statt der Telefon-Leitung für Sprachübertragungen verwendet. Über zwei zusätzliche Voice-over-IP Rufnummern können Kunden ausserdem direkt angerufen werden.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Infos und Anmeldung zu 1&1 DSL
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
30.03.2005   Der Haken der neuen 1&1 DSL-Flatrate für 7 Euro
27.03.2005   T-Com XXL: Ostern das letzte mal kostenlos surfen
26.03.2005   NGI: Echte DSL-Flatrate für 17 Euro
20.03.2005   Über das TV-Kabel mit 5,6 Mbit/s surfen
17.03.2005   Tiscali zahlt DSL-Neukunden 100 Euro
15.03.2005   Kundenansturm überfordert DSL-Anbieter
13.03.2005   CeBIT Special: 100 Stunden gratis surfen
12.03.2005   WLAN-Surfen im Flugzeug und ICE




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details