Billig-Tarife

NGI: Echte DSL-Flatrate für 17 Euro

26.03.2005 - 16,90 Euro Grundgebühr für eine echte DSL-Flatrate zahlen Kunden des Internetproviders NGI. Damit ist das Hamburg Unternehmen, das unter dem Namen Axero AG firmiert, um etwa 3 Euro günstiger als die größten deutschen DSL-Anbieter, die ebenfalls die DSL-Technik der T-Com voraussetzen.

Neben der monatlichen Grundgebühr für die DSL-Flatrate bei NGI müssen Kunden zur Nutzung noch einen DSL-Anschluss bei der Deutschen Telekom AG besitzen. Dieser kostet zusätzlich zu den 16,90 Euro (NGI DSL-Flatrate) 16,99 Euro im Monat bei der niedrigsten DSL-Geschwindigkeitsstufe von 1 MBit/s (=1024 KBit/s). Kunden, die diesen DSL-Anschluss noch nicht besitzen, müssen zusätzlich für die Einrichtung einmalig 99,95 Euro bezahlen. Bei der NGI Konkurrenz hingegen wird dieser Einrichtungspreis oft erlassen. Eins ist aber bei fast allen DSL-Anbietern gleich: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate.

Ein DSL-Modem erhalten Kunden, die neben "NGI DSL 1000" auch den DSL-Anschluss bei der T-Com über die Internetseite von NGI bestellen, für 6,90 Euro zzgl. 9,99 Euro Versandkosten.

Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Tarifübersicht und Anmeldung NGI DSL-Flatrate
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
26.03.2005   NGI: Echte DSL-Flatrate für 17 Euro
20.03.2005   Über das TV-Kabel mit 5,6 Mbit/s surfen
17.03.2005   Tiscali zahlt DSL-Neukunden 100 Euro
15.03.2005   Kundenansturm überfordert DSL-Anbieter
13.03.2005   CeBIT Special: 100 Stunden gratis surfen
12.03.2005   WLAN-Surfen im Flugzeug und ICE
11.03.2005   T-Com: DSL Pilotversuch mit 25 MBit/s




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details