Billig-Tarife

Surf-N-Save: Surfen für 0 Cent pro Minute

23.02.2005 - Zum Festpreis von 97 Cent pro Interneteinwahl können Kunden des neuen Internet-by-Call Anbieters Surf-N-Save nun bis zu 8 Stunden am Stück surfen. Der Haken: Die Alternative zur Modem und ISDN Flatrate kann nur zu bestimmten Uhrzeiten genutzt werden.

Zwischen 9:00 und 16:59 Uhr können Nutzer des "day-flat" Tarifes des Frankfurter Anbieters für eine Einwahlgebühr von 97 Cent ohne zusätlichen Minutenpreis Surfen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Internetverbindung im genannten Zeitraum nicht unterbrochen wird. Für jede Neueinwahl fallen wieder 97 Cent an. Das gleiche Prinzip gilt auch zwischen 22:00 und 2:59 Uhr nachts. Wird der Tarif jedoch in der restlichen Zeit benutzt, fällt neben der Einwahlgebühr auch ein ungewöhnlich hoher Minutenpreis von 2,99 Cent an. Nutzer dieses Tarifes sollten daher immer die Uhr im Auge behalten und können z.B. zu den teueren Zeiten einen anderen Tarif oder Anbieter wählen. Wenn beim "day-flat" Tarif ein Minutenpreis berechnet wird, wird bei dem zweiten "eve-flat" Tarif 0 Cent/Min in Rechung gestellt. Eine Einwahlgebühr von 97 Cent fällt auch hierbei an.

Neben den Flatrate Tarifen für Modem und ISDN bietet Surf-N-Save auch weitere Internet-by-Call Angebote an. Beide Tarifarten bedürfen keiner Anmeldung, keiner Grundgebühr und werden über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom AG abgerechnet. Ähnliche Modem und ISDN Flatrates mit Einwahlgebühr werden bereits seit mehr als einem halben Jahr vom Internet-Provider CyberGate angeboten.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Infos zu den Tarifen: www.surf-n-save.de
> Tarifübersicht CyberGate
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
23.02.2005   Surf-N-Save: Surfen für 0 Cent pro Minute
21.02.2005   Zuhause: Vodafone ersetzt Telefon-Anschluss
17.02.2005   Strato kündigt neue DSL und VoIP Komplettpakete an
10.02.2005   Neuer Trend: Smartphones ersetzen Handys
09.02.2005   Faventia: Arbeitslose surfen mit DSL kostenlos
08.02.2005   freenetDSL startet neue WLAN-Router-Aktion
05.02.2005   Vodafone zeigt zweite Beschleunigung für UMTS




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details