Billig-Tarife

W-OL wagt Start einer ISDN- und Analog-Flatrate

30.11.2004 - Obwohl sich in der Vergangenheit bundesweite ISDN- und Analog-Flatrates als schwer finanzierbar erwiesen, wagt der Internet-Provider W-OL der Onlinoo GmbH & Co. KG aus München einen Versuch. Durch ein kleines Werbefenster und einer monatlichen Grundgebühr ab 19,99 Euro pro Monat soll der Internet-Zugang zum Festpreis bezahlbar sein. Damit kann die Flatrate für etwa 7 Millionen Deutsche interessant sein, die keinen schnellen Breiband-Internet-Anschluss mit einer DSL-Flatrate bekommen können.

"W-OL kann diese Flatrates deshalb günstig kalkulieren, weil sie durch Werbeeinblendungen
cofinanziert werden," schreibt W-OL in einer Pressemitteilung. Ein kleines, verschiebbares Werbefenster in der Größe eines Halfsize-Werbebanners (maximal 234 x 60 Pixel) soll es W-OL ermöglichen, diese Flatrates zu "besonders günstigen Konditionen" anzubieten. Ob der hart umkämpfte Werbemarkt eine Flatrate für längere Zeit finanzieren kann wird erst die Zukunft zeigen.

Der Kunde bezahlt für die bundesweit verfügbare ISDN- und Analog-Flatrate von W-OL einen Festpreis pro Monat und kann dafür den Internet-Zugang ohne Zeit- oder Volumenbeschränkung nutzen. Der Preis richtet sich nach der Vertragslaufzeit und der Vertragsart.

Wählt der Kunde die bisher sicherste Option "Vertragsbasiert" beträgt die monatliche Grundgebühr 34,99 Euro. Beim sogenannten "Kontingenttarif" muss beispielweise ein 12-Monatskontingent im Voraus bezahlt werden. Die zwölf mal fällige, monatliche Grundgebühr von 19,99 Euro (zusammen 239,88 Euro) muss also in Voraus entrichtet werden. Wer eine Laufzeit bzw. ein Kontingent von 3 oder 6 Monaten wählt, zahlt quasie je Monat 29,99 oder 24,99 Euro. Bei der dritten Variante, der Option "Weihnachtsaktion", werden für drei Monate zwei mal die Grundgebühr von je 44,99 Euro berechnet. Ein Monat ist dann umsonst. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt hier 3 Monate. Eine Einrichtungsgebühr fällt bei den genannten Tarifen nicht an.

Laut den AGB muss "bei den Tarifen die Grundgebühr jeweils im Voraus [...] bezahlt werden". Obwohl der Kunde noch keinen Internet-Zugang erhalten hat, muss dieser also auf gut Deutsch schon dafür bezahlen.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> www.w-ol.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
30.11.2004   W-OL wagt Start einer ISDN- und Analog-Flatrate
23.11.2004   Mit T-Com 1 Stunde kostenlos W-LAN Surfen
19.11.2004   T-Online setzt 0 Euro DSL Aktion neu auf
17.11.2004   Altkunden: T-Com erhöht T-DSL Geschwindigkeit
16.11.2004   Mit acn zum Jahreswechsel kostenlos surfen
15.11.2004   50 Euro für Lycos DSL Wechseler
13.11.2004   Callinet und News.de erhöhen Internet-by-Call Tarife
11.11.2004   T-Mobile Laptop Karte ermöglicht GPRS/UMTS/W-LAN




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details