Billig-Tarife

Kabel Deutschland macht DSL-Anbietern konkurrenz

31.10.2004 - Mit günstigeren Grund- und Tarifpreisen versucht Kabel Deutschland Breitband-Interessenten für das schnelle Surfen über das TV-Kabel zu begeistern. Ab 1. November gelten die neuen Internettarife, die es ab 16,98 Euro Gesamt-Grundgebühr gibt. Einen Telefonanschluss bei der T-Com oder der Arcor AG benötigt der Kunde bei der DSL-Alternative nicht mehr. Stattdessen kann dieser Voice-over-IP nutzen.

Mit bis zu 4 MBit/s schnell können Kunden von Kabel Deutschland surfen, mit DSL werden derzeit maximal 3 MBit/s erreicht. Der Tarifpreis der Flatrate Flat Pro 4000 wird um ganze 10 Euro auf 69,99 Euro gesenkt. Hinzu kommt ein Grundpreis von 29,99 Euro. Für Normalsufer reicht ein Breitband-Zugang mit 2 MBit/s. Hier reduziert sich bei Flat Pro 2000 der Grundpreis von 19,99 Euro auf 16,99 Euro und der Tarifpreis von 34,99 Euro auf 32,99 Euro. Insgesamt muss der Kunde für 2 MBit/s also knapp 50 Euro pro Monat berappen.

Weitere Internettarife mit einer geringeren Leistung gibt es bereits ab 16,98 Euro im Monat: 1 MBit/s Geschwindigkeit, 1 GB Daten-Übertragsungs-Freivolumen, jedes weiter übertragene MB kostet 1,59 Cent. Die Verträge der bestehenden Kunden werden an die günstigeren Konditionen angepasst.

Der einmalige Bereitstellungspreis von 99,90 Euro wird dem Kunden vom 1. November bis zum 31. Januar 2005 nur beim Abschluss der Flatrates Flat Gold, Flat Pro 2000 und Flat Pro 4000 erlassen. Zudem wird das kostenlose Standardmodem durch einen Servicetechniker unentgeltlich beim Kunden zuhause installiert. Zum Vergleich: DSL-Anbieter verlagen für diese Serviceleistung eine Aufwandsentschädigung.

Wie bei der Verfügbarkeit von DSL gibt es auch beim Internet über das TV-Kabel eine Haken. Der Internetanschluss von Kabel Deutschland ist erst in den Ausbaugebieten der vier deutschen Städte Bayreuth, Berlin, Leipzig und München erhältlich. Ab dem 24. November 2004 startet das Hochgeschwindigkeits-Internet auch in Saarbrücken sowie Anfang 2005 in Dresden und Hamburg. In Hessen, Baden-Württemberg und NRW bieten hingegen andere TV-Kabel-Unternehmen den TV-Internetanschluss an (siehe Rubrik "DSL & Co." bei Billig-Tarife.de).
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> www.kabeldeutschland.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
31.10.2004   Kabel Deutschland macht DSL-Anbietern konkurrenz
30.10.2004   Kostenloses Surfen mit XXL-Sunday wird gestoppt
30.10.2004   GMX startet DSL Internetzugang zum Gesamtpreis
28.10.2004   Arcor DSL-Flatrate ab November für 10 Euro
25.10.2004   Mehr als eine Million Deutsche nutzen VoIP-Telefonie
23.10.2004   Tiscali Internetzugang mit 33 Freiminuten je Monat
18.10.2004   Spezielle Voice-over-IP Rufnummern ab 2005
16.10.2004   Nufone startet VoIP Telefon-Flatrate für 19,99 Euro




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details