Billig-Tarife

Mehr als eine Million Deutsche nutzen VoIP-Telefonie

25.10.2004 - Mit 20 Prozent Marktanteil führt das Internetportal Web.de die zukunftsweisende Internet-Telefonie an. Gefolgt von der freenet.de AG mit derzeit 200.000 Nutzern (10 Prozent) und der 1&1 Internet AG (9 Prozent). Dies ergab eine Umfrage der Smart-Research GmbH im September 2004 unter 500 Personen.

Insgesamt 31% der befragten Internetnutzer haben bereits Erfahrungen mit dem Telefonieren über das Internet gesammelt. Allerdings ist der Anteil der regelmäßigen Nutzer, also Personen die mindestens einmal im Monat über das Internet telefonieren, mit 11% noch verhältnismäßig gering. Den Großteil von 19% machen Personen aus, die das Internet zwar bereits zum Telefonieren benutzt haben, dies aber in der Regel seltener als einmal im Monat tun. Im Geschlechtervergleich zeigt sich, dass bereits 36% der männlichen Befragten, aber erst 23% der weiblichen zu den Nutzern der neuen Technik gehören.

Die bevorzugte Zugangsart zur Internet-Telefonie besteht für 95% der Befragten in der Nutzung eines Computers mit Headset. Lediglich 5% der Nutzer geben an, für Telefongespräche über das Internet ein spezielles IP-Telefon zu verwenden. Die drei am häufigsten genutzten Anbieter für die Internet-Telefonie sind Web.de (20%), Freenet (10%) und 1&1 (9%).

Die Hauptmotive, warum das Telefonieren per Internet von der breiten Masse bisher noch nicht genutzt wird, liegen nach Ansicht der Nichtnutzer in „Fehlendem Know-how“ (39%) und „Zu komplizierter Nutzung“ (26%). Hier besteht von Seiten der Telefonanbieter weiterer Kommunikationsbedarf, um die potenziellen Kunden über die Einsatzmöglichkeiten und die notwendigen Voraussetzungen der Internet-Telefonie zu informieren. Von geringerer Bedeutung für die Nichtnutzung sind die Kosten. Nur 11% der Befragten sind der Meinung, dass sie die „Zu hohen Investitionskosten in die Technik“ sowie „Zu hohe DSL Tarife“ (10%) oder „Zu hohe Minutenpreise“ (7%) von der Nutzung dieser Technik abhalten. Der Großteil der bisherigen Internet-Telefonie Verweigerer plant auch in Zukunft nicht auf diese Technik umzusteigen (59%).
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> VoIP: Alle Infos und Anbietervergleiche
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
25.10.2004   Mehr als eine Million Deutsche nutzen VoIP-Telefonie
23.10.2004   Tiscali Internetzugang mit 33 Freiminuten je Monat
18.10.2004   Spezielle Voice-over-IP Rufnummern ab 2005
16.10.2004   Nufone startet VoIP Telefon-Flatrate für 19,99 Euro
15.10.2004   Web.de VoIP-Telefonierer erhalten eigene Rufnummer
11.10.2004   EWE TEL DSL jetzt mit 2 GB Freivolumen
09.10.2004   Mediensteuer bald auch für PC und Handy?
07.10.2004   0 Euro DSL-Angebote mit Abzockermasche
06.10.2004   Regulierer stoppen Vergabe von Ortsnetzrufnummern




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details