Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Simkarte: Neue Probleme bei Galeria Mobile Kunden

01.04.2015 - Wegen inaktiven Simkarten haben Galeria Mobile Kunden aktuell Probleme beim Telefonieren, SMSen und der Internet-Nutzung auf dem Handy oder Smartphone. Wir haben recherchiert.

Schon vor einigen Monaten gab es Probleme beim Mobilfunk-Discounter Galeria Mobile. So haben Nutzer berichtet, dass die Simkarte zwischenzeitlich inaktiv war. Anrufe konnten dann weder getätigt noch empfangen werden. Mittwoch dem 25.3. wurde dann sogar die Simkarte einer unserer Leserinnen komplett inaktiv bzw. ist über mindestens 24 Stunden nicht mehr funktionsfähig. Ein anderer Leser berichtete hingegen, dass ihm seit dem gleichen Tag eine neue Simkarte mit dem gleichen, extrem günstigen Minutenpreis von 5 Cent pro Minute angeboten wurde.

Hinter Galeria mobil steckt nicht die Kaufhauskette Galeria Kaufhof stelbst, sondern die Firma GTCom GmbH aus Düsseldorf. Eine Stellungnahme des Anbieters erhielt unsere Redaktion auch zwei Tage nach unserem Anruf nicht.

Aufgrund der schon häufigeren Probleme empfehlen wir Betroffenen über einen Wehcsel zu einem anderen Discounter nachzudenken. So kann beispielsweise eine Rufnummernprotierung beantragt werden, sodass man beim neuen Anbieter über die alte Rufnummer erreichbar ist.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handyflats einfach und günstig vergleichen
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
01.04.2015   Simkarte: Neue Probleme bei Galeria Mobile Kunden
30.03.2015   Telekom-Flat Deal: Internet, SMS und Telefon für 2,99 Euro im Monat
27.03.2015   Mit 1 GB Internet: 14,95 Euro Handy-Flatrate wieder da
19.03.2015   Crash Deal: Allnetflat im Telekom-Netz für 4,85 Euro Grundgebühr?
17.03.2015   1 GB Internet: Neuartiger Smartphone-Tarif für 3,99 Euro monatlich
06.03.2015   Mobilcom-Debitel: Neue Allnetflat gilt auch im Ausland


[Quelle: Kundenberichte von Betroffenen] [Redakteur: Philipp Jorek]