Billig-Tarife

Neuer Name: KabelBW verschwindet ab 01. April 2015

31.03.2015 - Der Name KabelBW des Kabel- und Internet-Anbieters aus Baden-Württemberg wird es ab April nicht mehr Geben. Grund ist der Zusammenschluss mit Unitymedia, dessen Anbieter schon in 2 Bundesländern aktiv ist.

Den Internetanschluss für Zuhause kann man entweder von einem DSL-Provider oder einem Kabel-Internet Anbieter erhalten. DSL-Provider gibt es etliche in Deutschland, Kabel-Internet Anbieter gibt es dagegen je Bundesland nur jeweils einmal. So kann man sich als Kunde nur für einen einzigen Internetprovider per Kabel entscheiden oder DSL bestellen.

Der Kabel-Anbieter Unitymedia war bisher nur in Hessen und NRW vertreten. Durch den Zusammenschluss mit KabelBW ist jener aber auch in Baden-Württemberg erhältlich. Möglich macht dies die Übernahme des Namens KabelBW. Ausser Telecolumbus gibt es in den drei Bundesländern damit keinen großflächigen Kabel-Anbieter.

Alle restlichen 13. Bundesländer werden in Deutschland von Kabel Deutschland mit TV-Kabel-Internet versorgt. Der Internet-Anbieter gehört zu Vodafone.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Objektiver Vergleich von über 100 Internet-Tarifen für Zuhause
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
31.03.2015   Neuer Name: KabelBW verschwindet ab 01. April 2015
25.03.2015   1&1 Internet: DSL-Anschlusspreis ist nicht immer 0 Euro
16.03.2015   Kein Internet mehr: Mobook wird abgeschaltet
12.03.2015   Sicher surfen: Neues WLAN-Gesetz wirft fragen auf




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details