Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Billiger telefonieren: Billigvorwahl 01010 jetzt für 10 statt 3 Cent

14.08.2015 - Billiger sieht beim Telefonieren anders aus. Der neue Biligvorwahl-Anbieter mit der Nummer 01010 erhöhte um 18 Uhr kräftig die Tarife - nicht nur bei Telefonaten im Festnetz.

Statt 3 kostet seit 13.8. 18 Uhr ein Telefonat 10 Cent pro Minute, wenn mit einem Festnetz-Anschluss der Telekom und der 01010 ein anderer deutscher Festnetzanschluss (egal bei welchem Anbieter) angerufen wird.

Auch beim Erreichen von Handys ist das Billig telefonieren nun Vergangenheit. 30 statt 10 Cent pro Minute verlangt der Anbieter. Das ist mehr, als viele Mobilfunk-Discounter für Gespräche mit einem Handy statt mit einem Festnetzanschluss in Deutschland verlangen.

Erst vor wenigen Wochen war der Billig-Vorwahl-Anbieter in Deutschland gestartet.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Billigvorwahl Vergleich für Telefonate ins Ausland
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
14.08.2015   Billiger telefonieren: Billigvorwahl 01010 jetzt für 10 statt 3 Cent
20.07.2015   Billigvorwahl: Kein Call-by-Call mehr über die 010033
06.07.2015   Telefontarife sind günstiger: Vodafone senkt Preise auf unter 0,5 Cent
30.06.2015   Billig telefonieren: Call-by-Call Anbieter 01060 wird eingestellt