billig-tarife.de - günstige Tarife vergleichen

1&1 DSL:
Allnet-Handyflat fast kostenlos zum Internetanschluss

02.01.2015 Zusammen mit dem DSL-Anschluss bietet jetzt auch 1&1 eine Flat in einem Komplett-Vertrag an. Seit Januar kann bei drei DSL-Tarifen eine Flatrate fast gratis dazubestellt werden, wenn der Kunde auf eines verzichtet.

Eine echte Allnetflat von 1&1 mit DSL ist dies jedoch nicht. Mit dem Tarif kann dann nicht nur kostenlos per Flatrate in das deutsche Fest-Netz und zu 1&1 Kunden telefoniert werden, auch 500 MB Surfvolumen stehen zur Verfügung. Gespräche zwischen den 1und1-Simkarten sind damit auch kostenlos möglich. Gespräche in andere Netze kosten je 9,9 Cent/Min.

Eine bis vier Simkarten können zum DSL-Tarif dazubestellt werden. Jede der Simkarten beinhaltet eine Flatrate. Nur die SMS muss mit je 9,9 Cent seperat bezahlt werden. Der Kunde hat bei dem Tarif die Wahl diese zusammen mit der Simkarte zu bestellen oder aber den Aktionsvorteil von 120 Euro zu nutzen. Bei zweiterem ist die monatliche Grundgebühr in den ersten 24 Monaten billiger.

Damit zahlt der Kunde in den ersten 24 Monaten nur 2,50 bis 5 Euro für die Flat (je nach DSL-Tarif). Im gesamten Allnetflat Vergleich ist das kaum vergleichbar, da die Flatrate alle Festnetze abdeckt, jedoch nicht alle Mobilfunknetze.


Diese DSL Kombinationen stehen seit Januar zur Wahl:

- 1&1 Surf-Flat 6.000 (24,99 Euro/Monat)
--> 1 SIM-Karte oder 120 Euro Rabatt

- 1&1 Doppel-Flat 16.000 (34,99 Euro/Monat)
--> 2 SIM-Karten oder 120 Euro Rabatt

- 1&1 Doppel-Flat 50.000 (39,99 Euro/Monat)
--> 4 SIM-Karten oder 120 Euro Rabatt

- 1&1 Doppel-Flat 100.000 (44,99 Euro/Monat)
--> 4 SIM-Karten oder 120 Euro Rabatt

1&1 Kunden nutzt das Vodafone-Mobilfunknetz, wenn Sie eine Simkarte zum DSL-Tarif dazubestellen.


Mehr:
Telekom All-In-Ones DSL-Handy-Komplettpaket
Vodafone Zuhause-Komplettpaket mit DSL und Handy


Impressum